Rezept – Heidelbeer-Mascarpone-Kuchen

Teig:

  • 100g Butter
  • 150g Margarine (100 g)
  • 390g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 250g Mascarpone
  • 2 Zitronen
  • 1 TL Citronat oder geriebene Zitronenschale
  • 400g Mehl (oder 200g Mehl + 200g Mondamin Speisestärke)
  • 2 TL Backpulver (gesiebt)
  • 500g frische Blaubeeren – gewaschen, abgetropft

Glasur:

  • 250g Puderzucker, gesiebt
  • 5 EL Wasser
  • 100g Pistazienkerne, geröstet, gehackt
Zubereitung (Werte angegeben für hohes Backblech)

Blaubeeren waschen und abtropfen lassen.
Zutaten für den Teig verrühren, die Blaubeeren auch unter den Teig unterrühren.
Hohes Backblech mit Margarine einfetten, Teig in die Springform geben.

Backzeit: (Ober/Unterhitze, Energiespartipp: Ofen nicht vorheizen, Kuchen in den kalten Ofen schieben)
175°C, ca. 65 Minuten. Die Teigdecke sollte goldbraun sein.

Verzierung: Puderzucker mit Wasser vermischen. Teig nach dem Backen ca. 10 Minuten ruhen lassen, Glasur drüber streichen, Gehackte Pistazien darüber streuen.

Verwandte Beiträge
Kategoriebild

Rezept – KrautsalatZutaten: 1 Kapskohl, roh, fein geschnitten Marinade: Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Zucker, Zwiebeln, Schnittlauch - Anleitung: Krautsalat mit Marinade (Menge nach

Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist Ihr Experte für IT-Sicherheit und Web-Entwicklung. Mit mehr als 33 Jahren Erfahrung in der IT-Branche und einer TÜV-Zertifizierung als IT-Security Manager und -Auditor bietet er Ihnen professionelle und zuverlässige Lösungen für Ihre digitalen Anforderungen. Ob Sie einen ansprechenden Internet-Auftritt, eine maßgeschneiderte Web-Anwendung, die Beurteilung Ihrer IT-Umgebung nach gängigen Standards benötigen, Patrick Bärenfänger ist mit den neuesten Software- und Hardware-Trends vertraut und setzt diese für Sie um.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert