Rezept – Pute, im Ofen gebraten

Zutaten: Bratzeit: 20 Minuten pro 500g Fleisch (4kg = 160 Minuten = 6 Personen) Zutaten: 80g Butter, Salz, Pfeffer, Alufolie, Pute – Anleitung: Ofen auf 220 Grad (IR-Konvektionssystem) vorheizen. Die Pute ausnehmen, das Innere salzen und pfeffern und mit Quark füllen. Die Alufolie großzügig mit der Butter bestreichen. Die Pute in die Folie einwickeln, um so ein rasches Bräunen der Haut zu verhindern.

Die Pute in einem Brattop in den Ofen schieben und unter regelmäßiger Wasserzugabe gut garen lassen. Die Alufolie nach der Hälfte der Bratzeit entfernen. Temperatur auf 180 Grad senken, die letzten 15 Minuten bei 165 Grad garen.

Den fertigen Braten zerlegen. Auf einer vorgewärmten, mit Kresse garnierten Platte servieren.

Bratensud mit Wasser verdünnen, würzen und als Soße reichen

Verwandte Beiträge
Rezept – Fanta-Kuchen
Zutaten: Teig:4 Eier2 Tassen Zucker2 Pck Vanillinzucker--> schaumig rühren 1 Tasse Öl1 Tasse Fanta3 Tassen Mehl1/2 Pck Backpulver--> zur Schaummasse geben
Rezept – Majacujatorte
Zutaten: Für den Boden (Rührteig) 2 Eier100 g Zucker100 g Buter100 g Mehl1 P Vanillezucker1 Teel. Backpulver bei 200 0C 20 –
Rezept – Nußkuchen
Zutaten: Ofen vorheizen auf 175 °, Rost Ofenboden75 100 g Butter150 200 g Zucker1 Pck. Vanillezucker3 4 Eier1 TL Salz150
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.