Office 2010 Service Pack erschienen


Größe etwa 500 MB. Es wird aktiv über Windowsupdate verteilt und installiert. Für Visio und andere Zusatzprodukte der Officereihe gibt es separate Servicepacks, die ebenfalls auch unter Windowsupdate zur Verfügung stehen. Für Administratoren lassen sich wieder Offline-Install-Updates herunterladen. Diese werden genauso wie bei Office 2007 in die Installationsmedien ins Updates-Verzeichnis entpackt und dann bei einer Neuinstallation von Office-Produkten während der Installation automatisch nachinstalliert. Leider gibt es keine Integrierten Service Packs mehr, so dass durch die Automatische Nachinstallation sich a) der Platzbedarf auf dem Datenträger knapp verdoppelt b) die Installation von Office Pro Plus allein ca. 10 Minuten länger dauert. Hier wäre (wie bei Windows verfügbar) ein Datenträger „Office 2010 mit integriertem Service Pack 1“ wünschenswert. (Post ID:700)

Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit rund 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.