Icon für Kategorien Internet

Internet und Telefonie auch über vorhandenen Kabelanschluss


Nicht ganz ohne und schon gar nicht jedes Produkt. :X Aus Erfahrung mit Unitymedia hier ein kurzer Bericht mit Dingen, die jeder, der die Umstellung vor sich hat, beachten sollte: Die Internet-Produkte 2play und 3play für Privatkunden sind sehr günstig, es wird aber leider verschwiegen, dass das Heimnetz nach Umstellung nicht mehr aus dem #Internet erreichbar ist. Hiervon betroffen sind: * MyFritz-Zugang und Benutzung der MyFritz app unterwegs * VPN-Einwahl über einen verschlüsselten Tunnel von außen * Betrieb eines eigenen Webservers * Betrieb eines eigenen Mailservers und Abruf der E-Mails vom Smartphone aus per PUSH * Zugriff auf ein NAS-System im Heimnetz von unterwegs (Datei Up- und Download, Media-Streaming) * Mitnahme von mehr als 6 Rufnummern (T-ISDN-Anschluss oder beliebiger VoiceoverIP-Anschluss mehr SIP-Nummern Die Damen an der Hotline erwähnen keinen der genannten Punkte, außer den Verlust von 4 MSN-Rufnummern. Zur Nutzung von mehr als einer Telefonleitung muss man ohnehin für 5 € pro Monat Komfort Telefonie zubuchen. Der Zugriff von außen ist versagt, weil Unitymedia (Endkundenbereich) nur IPv6-Adressen mit DS-Lite (Dual Stack Lite) interner IPv4 schaltet. Eine öffentliche IPv4-Adresse ist, wie man dann im Nachhinein erfährt, nicht möglich. Einzige Möglichkeit: Upgrade auf ein Unitymedia Business Paket. Diese Pakete sind auch für Privatkunden erhältlich und haben einige Vorteile: * Öffentliche IPv4-Adresse (die mit Dyndns-Diensten auch nach Wechsel erreichbar ist – im Regelfall wird sie aber nicht 1x pro Tag geändert, sondern nur sehr selten. Anmerkung: Die ausgegebene IP-Adresse ist in Österreich registriert. Wer damit kein Problem hat, verfügt über eine stablie Internetverbindung. * Die Business-Anschlüsse sind – ähnlich wie bei der Telekom GK, nicht so stark überbucht, d.h. die nominale Geschwindigkeit wird meist erreicht. * Für etwa den gleichen Preis eines 2Play400/20MBit bekommt man den Business Internet und Phone 150 Tarif mit 150/10MBit und incl. 2-3 Leitungen mit Mitnahme aller 10 MSNs von der Telekom * Leider fällt der Online Bonus von 160 € weg, so dass die Ersteinrichtung incl. Techniker-Einsatz rund 100 € kostet. Das ist aber vertretbar. * Ähnlich dem Telekom Comfort Service gibt es Unterstützung über eine 0800 Nummer beim UM Business Support und eine Entstörzeit von 8 Stunden 24×5 * Ein Virenscanner für 5 PCs ist ebenfalls enthalten, sowie eine DE-Domain mit Internetseite bei 1blu (auf 12 Monate befristet, danach für 2,99 € mtl) und 5 Mail-Adressen @unitybox.de Leider erhöht sich der monatliche Preis des Pakets nach 24 Laufzeitmonaten um satte 22 € auf dann rund 56 € netto, wenn man nicht 3 Monate vorher was am Tarif ändert. Fazit: Gleich einen Business & Phone Tarif buchen, für 100€ Einmalkosten und knapp 35 € im Monat (56 € mtl nach 24 Monaten) incl. Fritz Box 6490 cable (Mietgerät) (Post ID:1057)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.