Sicherheitslücke in Opera8 In Opera9 behoben


Daher schnell aktualisieren auf Opera 9! Jetzt hat es auch Opera erwischt. Allerdings wurde die JPEG-Sicherheitslücke, die Angreifern vollen Zugriff auf den Rechner ermöglicht, mit V9 geschlossen. Wer also auf Opera9 aktualisiert, ist hier wieder im sicheren Bereich – zumindest was bekannte Lücken und deren Auswirkungen angeht. (Post ID:625)

Verwandte Beiträge
Kategoriebild

Adobe Flash PlayerDas dritte Update, das sicherheitskritische Löschen schließt, innerhalb eines Monats. Bitte unbedingt aktualisieren, sofern Sie nicht Internet Explorer 10 einsetzen

Über den Autor:
Patrick Bärenfänger ist Ihr Experte für IT-Sicherheit und Web-Entwicklung. Mit mehr als 34 Jahren Erfahrung in der IT-Branche und einer TÜV-Zertifizierung als IT-Security Manager und -Auditor bietet er Ihnen professionelle und zuverlässige Lösungen für Ihre digitalen Anforderungen. Ob Sie einen ansprechenden Internet-Auftritt, eine maßgeschneiderte Web-Anwendung, die KI nutzen lernen möchten, die Beurteilung Ihrer IT-Umgebung nach gängigen Standards benötigen, Patrick Bärenfänger ist mit den neuesten Software- und Hardware-Trends vertraut und setzt diese für Sie um.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert