Rezept – Fischragout

Zutaten: (für 4 Personen): 4 Seelachsfilets (je 200 g) 4 EL Zitronensaft 1 Bund Lauchzwiebeln 1 Knob-lauchzehe 4 EL ÖI, 1 Dose Tomaten, 8 schwarze Oliven,Oregano, Salz, Pfeffer, 1 Bund Petersilie.

Anleitung: Fischfilets mit kaltem Wasser abspülen,in etwa 3 Zentimeter große Würfel schneiden und rnit Zitronensaft beträufein, Lauchzwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken. Öl in einer Pfanne erhítzen, Lauchzwiebeln und Knoblauch darin kurz anbraten Tomaten abgießen und ohne Saft zugeben, zerdrücken und einkochen lassen. 0!iven halbieren und entkernen, in die Tomatensoße eben und kräftig mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Die Físchwürfel zufügen und zugedeckt etwa 5 Minuten garziehen lassen. Petersilie waschen, trocknen, hacken und über das Fischragout geben.

Eine Portion hat 400 kcal (1717 kJ).

Verwandte Beiträge
Rezept – Käsekuchen mit Baiser
Zutaten: Teig: 65 g Butter75 g Zucker1 Ei200 g Mehl½ P.Backpulververrühren, in einer Springform verteilen, Rand hochziehen.Füllung: 500 g Magerquark150
Rezept – Paprikagemüse italienisch für 4 Personen
Zutaten: - Anleitung: 2 rote und 2 grüne Paprika waschen, putzen, in Streifen schneiden. Brei aus 3 Knoblauchzehen und Salz
Rezept – Creme finesse
Zutaten: - Anleitung: 1 Tafel Schokolade zerbröseln und mit 2 EL Instant-Kaffee zerschmezen lassen und verrühren. Abkühlen lassen, dann 1
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert