Rezept – Dänische Krabbensuppe für 8 Personen

Zutaten: 1 Bund Suppengrün in große Stücke schneiden, dabei Sellerie und Möhren groß lassen, um später den Fisch besser aussortieren zu können

3 Zwiebeln fein hacken
40 g Butter oder Margarine
1 ½ Liter Wasser
375g Rotbarschfilet
375g tiefgekühlte Grönlandkrabben
190 ml Weißwein
¼TL Salz, etwas Pfeffer
1 TL Curry
½ TL Streuwürze

1 Bund Petersilie – Anleitung: Suppengrün putzen, waschen, in große Streifen schneiden. Mit der geschälten, gewürfelten Zwiebel in heißem Fett leicht bräunen. Wasser dazugießen, aufkochen lassen. Fischfilet säubern, würfeln (ca. 2x2cm), dazugeben. Etwa 15 Minuten garziehen lassen. Inzwischen Grönlandkrabben auftauen lassen. Fischstücke aus dem Sud durch ein Sieb gießen. Fischstücke wieder reingeben, Krabben dazu. Mit Weißwein auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Streuwürze abschmecken. Erhitzen. Nicht kochen lassen. Petersilie waschen, fein hacken. Vor dem Servieren über die Suppe streuen.

Verwandte Beiträge
Rezept – Nackenkotelett mit Feuersoße Auflauf
Zutaten: NackenkotelettTomatenketchupChilisoßeZwiebeln geröstet - Anleitung: Nackenkotelett ohne Knochen hell anbraten, so daß sich die Poren schließen und etwas würzen. Anschließend
Rezept – Waffeln Hausmacher Art 15 Stück
Zutaten: 100 g Butter100 g Margarine5 Eier100 g Zucker1 Pck. Vanillezucker4 EL Rum1 Pck. Soßenpulver Vanille1 TL Anis/ZIMT1 EL Vanillepulver1
Rezept – Mokkatrüffel 30 Stück
Zutaten: 1 EL Pulverkaffee (5g)125 g Puderzucker1 Eigelb1 TL Rum½ Pck Vanillezucker250 g Instant-Kakaopulver3 EL Sahne Anleitung: Zutaten in eine Schüssel
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert