Icon für Kategorien Mobile

Galaxy S5 rooten und debloaten


Anleitung: Wer ein #Samsung Galaxy S5 hat, muss es, um unerwünschte Software (Bloatware) zu entfernen, die hosts-Tabelle mit den Open-Source Adblockerlisten (adaway) zu füllen und eine komplette Datensicherung mit TB zu machen, rooten. Nach allen Einstellungen kann man die Rootrechte wieder abschalten und das Handy ist (wegen der entfernten Software) sicherer und die Akkulaufzeit verdoppelt. Leider hat Samsung mit der August Firmware ab OG7 (also auch dem aktuellen Stand 1BOH4) eine Sperre eingebaut, die cf-Autoroot in eine Endlosschleife zwingt. Überflashen mit einer Custom Recovery (z.B. TWRP) – und das Telefon startet wieder normal. Nur bekommt man keine Custom Recovery gestartet. Dennoch gibt es eine Möglichkeit (ohne CF-Autoroot), Rootrechte zu erlangen. Ich habe mal die funktionierende Anleitung auf englisch hier (und bei den XDA-developers) veröffentlicht: Working solution: * Desktop PC, USB 2.0 outlet, S4 charger cable * TWRP 2.8.7.0 downloaded * ODIN 3.9 used * supersu beta 2.4.9 zip copied to extsdcard root dir * Download mode: flashing TWRP. waiting until normal reboot finished * Powered off, removed usb cable * Powered Up in Recovery mode and YAY message seandroid, 5 seconds then TWRP starts!!! * flashed supersu beta and cleared cache and dalvik cache from twrp * Rebooted from recovery (normal reboot) * After refueling 358apps normal boot WITH Root!! Supersu working fine (Post ID:957)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.