Icon für Kategorien Software

E-Mail-Signaturen die Zweite


Nach dem ersten Artikel, der sich mit Disclaimern und Rechtshinweisen am Ende von E-Mails beschäftigte, geht es heute um die Werbebotschaften der Hersteller, die in Mobilen E-Mail Clients der Smartphones, aber auch beim eingebauten Windows 8.1 Mailclient (Email,Kontakte, Kalender Apps) und bei Whatsapp nach dem Einrichten eines Mailkontos voreingestellt sind: * sent from my iphone using t-mobile network, sent from my blackberry, sent from my samsung galaxy S4, …is using whatsapp Meistens ist es recht einfach, unter den Einstellungen der Mailkonten auf „Signaturen“ zu klicken und diese Werbe-Meldungen entweder zu entfernen oder durch einen kurzen Text zu ersetzen: * „Mit freundlichen Grüßen, Mein Name, Firma“ Möchte man dem Empfänger seine Wertschätzung mitteilen, dass man (sogar) von unterwegs aus seine Mails antwortet, geht das meiner Meinung nach am Besten mit dem Zusatz: „unterwegs“. Handelt es sich um eine E-Mail im Sinne einer Geschäftskommunikation (also nicht nur um kurze Statusmeldungen), ist es ratsam, zumindest die die Pflichtangaben in die Signatur zu setzen. Das geht aber auch kurz und bündig in wenigen Zeilen. Die E-Mail-Pflichtangaben kann z.B. bei den IHKn nachlesen. Häufiger erreichen mich in letzter Zeit auch Signaturen der folgenden Art: * „gesendet von meinen Smartphone, entschuldigen Sie daher die Kürze der Nachricht und die vielen Tippfehler“. Kann man denn auf einem Smartphone keine Tippfehler beseitigen und ist die E-Mail-Länge auf dem Smartphone begrenzt? * Offensichtlich nicht: Ein kompletter 3-Seiten Disclaimer incl. „Rettet den Wald“ Appell und Androhung von Strafmaßnahmen beim unbefugten Lesen. Aus meiner Sicht wird hier eine 2-Zeilen E-Mail auf 3 Seiten unnötig aufgebläht. Es gibt auch witzige Varianten, spätestens nach der dritten E-Mail von diesem Empfänger ist der Witz aber alt und man müsste quasi täglich einen Neuen in der Signatur platzieren. Meine nicht Favoriten wären in dem Fall (ein paar deutsche und englische Versionen): * „gesendet von meinem W48 Wählscheibentelefon“, „gesendet von meinem Handy, das kein Obst ist“, „Ich habe diese Mail meinem Autoenterteinmentsystem während der Fahrt diktiert“, „Wissen Sie, wie man diese Autokorrektur ausstellt?“, „Touched not typed“, „Consider any misspellings my gift to you“, „Sent from my smartphone platform of choice….hint not a fruit“, „Diese E-Mail wird werbefinanziert durch Produktplatzierungen“ (Post ID:858)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.