Windows 10 Insider Preview macht Build-Sprung um 3000 builds


Aktuell ist derzeit 14251.1000. Ende März ist dann das Release namens „Redstone“ geplant, das auch einige neue Features enthält. Momentan fokussiert Microsoft auf Umbau des Kerns, mit dem Ziel eine einheitliche Plattform für alle Devices zu schaffen und die App Programmierung für die Entwickler zu vereinfachen. Upgrade ist ausgeführt – Stabilität unter Beobachtung 😉 (Post ID:993)

Verwandte Beiträge
Kategoriebild

Skype Desktop#Skype Version 8 - eine portable Version erstellen: Der aktuelle Skype für Desktop Installer ist kein MSI Installer mehr, sondern

Über den Autor:
Patrick Bärenfänger ist Ihr Experte für IT-Sicherheit und Web-Entwicklung. Mit mehr als 34 Jahren Erfahrung in der IT-Branche und einer TÜV-Zertifizierung als IT-Security Manager und -Auditor bietet er Ihnen professionelle und zuverlässige Lösungen für Ihre digitalen Anforderungen. Ob Sie einen ansprechenden Internet-Auftritt, eine maßgeschneiderte Web-Anwendung, die KI nutzen lernen möchten, die Beurteilung Ihrer IT-Umgebung nach gängigen Standards benötigen, Patrick Bärenfänger ist mit den neuesten Software- und Hardware-Trends vertraut und setzt diese für Sie um.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert