Windows 10 (1809) die Vierte


hat gestern außerhalb der Reihe mal wieder ein Update auf das Oktober-Release von November veröffentlicht. Damit sollen nun alle schwerwiegenden Fehler, die seit der Veröffentlichung noch nicht entdeckt wurden, beseitigt sein. Zahlreiche Insider hatten seit dem letzten Update vom Patchday November vom 13.11. in neun weiteren internen Builds noch Fehler entdeckt und gemeldet. Mit der neuen Maßnahme, auch Release-Patches den Insidern zum Testen zu geben, hat Microsoft eine Qualitätsverbesserung erreicht. Gleichzeitig erschien ein Sicherheits-Patch für den Adobe Reader (embedded Plugin für Internet Explorer 11) (Post ID:1193)

Verwandte Beiträge
Windows 10 Insider
Die vierte technische Vorschau vom #Windows #Server 2016 (der spätestens im Juli 2016 erscheinen muss, denn so lange funktioniert diese
Windows 10 19H1 (Mai 2019 Update) Video
Das #Video im Beitrag zeigt kurze Einblicke in das kommende #Windows Upgrade, das nach aktuellem Stand im Mai erscheinen wird. Windows
Windows News
#Windows 10 Oktober Update (1809) wird voraussichtlich zum November #Update - Derzeit testen alle #Microsoft Insider das Update 107 der
IE7 Unattended Installation Paket im Downloadbereich
z.B. für das DEPLOY oder zum Installieren ohne lästige Abfragen. (Post ID:640)
Windows 10 19H1 – Neuer heller Modus
Auf #Notebook LED-Displays kann man im grellen Sonnenlicht hellere Farben besser erkennen. Bisher waren alle Kontextmenüs von Taskleiste und Startmenü
SicherheitsupdatesVersionen
#Windows 10 Cumulative Update 5 (CU5 Sep), Office 2013 (CU Sep), Chrome 45.0.2454.85, Filezilla 3.13.1, Skype 7.10.32.101, Notepadplus 3.8.3. Diese
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.