Samsung Galaxy S3: Android 4.1.1 (Jelly Bean) veröffentlicht


Damit stehen die neuen Funktionen des aktuellsten Google Betriebssystems nun auch gepaart mit der Samsung Oberfläche Touch Wiz und den Samsung Zusatzprogrammen zur Verfügung. Im Test habe ich mein GS3 zuerst auf die 4.0.4 Version mit der Bezeichnung BLG8 gebracht und danach auf Version DLH9. Letztere präsentiert sich auf Plattform Jelly Bean, startet ca. 3 Sekunden schneller als der Vorgänger und ich musste auch keine Programme löschen (Flash mit ODIN ohne Wipe ist die Bezeichnung des Vorgangs) Einige der Apps mussten danach neu installiert werden und Google aktualisiert einige wenige automatisch (Google Suche, Maps), ansonsten funktioniert erstmal das was vorher funktioniert hat. Intensivere Tests folgen. (Post ID:757)

Verwandte Beiträge
Samsung schließt auch die Stagefright 2.0 Lücke
in allen mit android 5.01 (Lollipop) betriebenen Geräten der S6-Serie, sowie S5 (G900FXXU1BOJ1) und S4 (I9505XXUHOJ2). Das S5mini (derzeit noch
Samsung Galaxy S3 – wichtiger Patch I9300XXELLA
Die neue Betriebssystem-Version (auch auf Basis Jelly Bean Android 4.1.2) enthält neben dem Schließen der bekannten Exynos Prozessor-Kernel-Lücke auch Verbesserungen
Samsung rollt android 6.0.1 Marshmallow aus
nun auch für das europäische Galaxy S5 (G900FXXU1CPD7) aus. Neben den Verbesserungen wie der GUI für die Lautstärkeregelung und der
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.