Die Maus hält wieder bei Windows Einzug


Mit dem am 09. April per Update verteilten rund 800 MB großen Updatepaket 1 (Spring Update) wird die Maus unter Windows 8.1 wieder benutzbar. Das bedeutet, dass die bekannten Funktionen der Finger- und Wischbedienung erhalten bleiben, zusätzlich aber beim Erkennen einer Mausbedienung: * Rechte Maustastenfunktionen (Kontextmenü erscheint da, wo die Maus ist und nicht am Bildschirmrand unten) * Minimieren und X Schließen Leiste oberhalb von den Modern UI-Apps * UI-Apps lassen sich nun an die Taskleiste des Desktops anheften und erscheinen in der Taskleiste als geöffnet, wenn sie laufen * Es gibt einen Ausschalten/Neustarten-Knopf in der Modern UI Oberfläche (schneller sind aber die vorher manuell angelegten Reboot/Shutdown-Verknüpfungen, da sie mit einem Mausklick auskommen * Die Appsliste ist nun wie die Kontakte nach Alphabet sortierbar und zeigt Buchstabengruppierung. Auch hier ist die rechte Maustaste am rechten Fleck Das Bild rechts zeigt die grafischen Veränderungen. (Post ID:838)

Verwandte Beiträge
SHA2-Update für Windows Update und Server 2008 R2
Alle Server und Arbeitsplätze mit #Windows 7 Service Pack 1 und Windows #Server 2008 R2 SP1 müssen bis zum am
Windows 10 und 11 Roadmap, Windows 365
Windows 11, build 22000.100 vom 23. Juli 2021 Windows 11, Windows 365 und AVD Im Herbst 2021 erscheinen sowohl Windows 11, als
Jetzt auch noch HIVE Nightmare
Elm Street lässt grüßen: Beim Schließen der kritischen #Sicherheitslücken in #Windows hat Microsoft diePrint-Nightmare Lücke nicht vollständig gepatcht. Deshalb kann
Windows 11 Update blockieren
Für diejenigen, die in ihrem Unternehmen ein einheitliches Benutzer-Interface haben möchten oder wo die Hardware nicht die Anforderungen für Windows
Windows Versionen Zeitachse
die folgende Zeitachse zeigt die Historie der verschiedenen #Windows Client-Versionen, deren Erscheinungsdatum, Codenamen und das #endoflife Support-Ende:
Neue kritische Sicherheitslücke im Internet Explorer
Bitte die Sicherheitseinstellungen für die Zone "Internet" wieder auf "Hoch" setzen - solange, bis Microsoft einen Patch liefert. Alternativ können
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert