Adobe Flash Player Update


trotzdem Sicherheitslücke offen. Java 8 #javamsi aktualisiert auf Version 31. Google #Chrome bringt Version 40 heraus. Sowohl Chrome und der Internet-Explorer 11 haben die derzeit aktuelle Flash Version 16.0.0.287 im Rucksack. Trotzdem enthält dieser Flash Player noch eine kritische Sicherheitslücke, die laut aktuellen Ankündigungen von Adobe erst am 27. Februar geschlossen wird. Ruft man bis dahin Webseiten auf, die Flash-Inhalte haben, könnte der eigene Rechner infiziert werden. Wer ganz sicher gehen möchte, deaktiviert bis dahin das Flash Player ActiveX (Internet Explorer) oder Plugin (alle anderen Browser). In Chrome lässt es sich z.B. über chrome://plugins abschalten und später wieder einschalten. Im Internet Explorer über das Zahnrad und dann „Add-Ons verwalten“. (edit: 24.01.2015 14:49:44) Update vom 27. Jan: Adobe liefert nun Version 16.0.0.296 aus, die wieder ohne bekannte Sicherheitslücken ist. Auch für Internet Explorer 11 und Chrome 40 laden die Update die aktuelle Version nun automatisch. Chrome trägt damit die Version 40.0.2214.93 m (64-bit). (Post ID:895)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.