Veranstaltung: Kart-Rennen


fĂŒr Mitarbeiter des GAD-Konzerns und Ehemalige – Hallo liebe Renngemeinde 😉 Wann und wo starten wir das nĂ€chste ? Ich habe schon einige VorschlĂ€ge im Veranstaltungsplaner angelegt. FĂŒr ein eigenes Rennen mĂŒssen wir 10 Teilnehmer zusammen bekommen und einige TerminvorschlĂ€ge sammeln. Dann klĂ€rt einer von uns telefonisch die VerfĂŒgbarkeit und bucht die Bahn fest zu dem Termin, an dem die Meisten können. Bitte schreibt mir per Mail, wo wir in der NĂ€he einen Happen essen können (Restaurant). Als Startzeit setzen wir 18:00 Uhr an, damit jeder zeitlich die Anreise schaffen kann. Bei Fragen und Anregungen könnt Ihr hier mit mir Kontakt aufnehmen. TerminvorschlĂ€ge fĂŒr ein neues Treffen könnt Ihr ONLINE hier machen. Anleitung: Wenn Ihr schon registriert seid, meldet Euch ĂŒber das Schloss-Symbol an, wenn nicht, könnt Ihr Euch hier kostenlos und unverbindlich als Benutzer registrieren. Danach macht Ihr TerminvorschlĂ€ge fĂŒr die Veranstaltung oder tragt Euch bei enem Terminvorschlag mit ein. Viel Spaß (Post ID:919)

Verwandte BeitrÀge
Kart fahren – Firmen Rennen
Im November 2003 fand auf der Rennbahn Beule in MĂŒnster mal wieder in Mitarbeiter #Kartfahren statt (Mitarbeiter im Konzern). Das
Schulung – Internet Grundlagen
Erlernen Sie in dieser #Schulung die ZusammenhÀnge und Gefahren bei der Nutzung des Internet und bewegen sich mit Sachverstand und
Schulung – GAO Ehemaligen Treffen
Ehemalige Mitarbeiter der GAO treffen sich an einem Gastronomie-Standort regional und sprechen ĂŒber dies und das. Diese #Schulung ist eine
Ehemaligen-Treffen der GAO
Knapp zehn Jahre nach dem ersten GAOTreff fand am Freitag, 25. Mai 2012 in der GaststÀtte Kiepe in Wolbeck das
Über den Autor:

Patrick BĂ€renfĂ€nger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tĂ€tig und TÜV-geprĂŒfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschĂ€ftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, MobilitĂ€t, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert