Rezept – Walnußplätzchen

Zutaten: Teig: 100 g Sanella, 100 g Zucker, 1 Päckchen Dr. Oetker VanillinZucker, 4 Eßi. Milch, 200 g Weizenmehl, 3 g (1 gestrichener Teel.) Dr. Oetker Backpulver Backin, 50 g kleingeschnittene Blockschokolade, 50g gehackte Walnußkerne. Guß: Etwa 100 g Schwartau-Kuvertüre, halbbitter.

Anleitung: Für den Teig die Margarine schaumig rühren und nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker und Milch 2/3 des mit Backin gemischten und gesiebten Mehls esslöffelweise unterrühren und den Rest des Mehls mit Schokolade und Walnusskernen unterkneten.

Sollte der Teig kleben, ihn eine Zeit lang kalt stellen.

Aus dem Teig gut haselnussgroße Kugeln formen, leicht flachdrücken und auf ein gefettetes Backblech legen.

Gas: 5 Minuten vorheizen 3-4, backen 3-4. Strom: 175-200. Backzeit: Etwa15 Minuten.

Für den Guß die Kuvertüre in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren und die erkalteten Plätzchen knapp zur Hälfte hineintauchen.

Verwandte Beiträge
Rezept – Chicoreesalat mit Krabben
Zutaten: Chicoreekolben, Salz, PfefferStücke Senfgurke1/2 Kästchen Kresse oder Petersilie200 g Krabben Sauce 1 El Mayonnaise3 El Quark mager3 EL Milch1 El Essig1
Rezept – Lachstorte
Zutaten: 1 Fladenbrot halbierenP. Doppelrahmfrischkase mit Kräutern (Buko)5 EL SahneZwiebeln1 Bd. Dill1 P. gemischte Kräuter2 P. Raucher LachsSalz, PfefferZum Garnieren
Rezept – Kartoffeln Kräuter Mikrowelle
Zutaten: 3 Kartoffeln, Kräuter der Provence, Sonnenblumen oder Rapsöl Anleitung: 3 mittelgroße, festkochende Kartoffeln gründlich in Wasser abbürsten, die Schale mit
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.