Patchday von Microsoft und Adobe


schliesst Sicherheitslücken in allen Windows Versionen (build cumulative 150930) und Office 2010-2016. Die Office 2016 Updates kommen allerdings nicht aus Microsoft Update, sondern werden vom Office direkt heruntergestreamt. Build ist nun 16.0.6001.10033. Adobe Flash Plugin 19….207 schliesst allerdings nicht alle bekannten Lücken, so dass hoffentlich bald ein Update nachgelegt wird. Viele Seiten kommen heute schon ohne Flash aus. Daher ist zu prüfen, Flash im Internet Explorer 11 unter Addons und im Chrome unter Plugins zu deaktivieren. (Post ID:966)

Verwandte Beiträge
Der neue Adobe Reader heißt nun Adobe Acrobat Reader DC
Er hat aktuell Version 15.007.20033. Hier wieder die Anleitung, um daraus einen Adobe Acrobat Reader Lite zu machen und im
Flash-Player Modul verschwindet aus Internet Explorer und Edge
Zum Ende des Jahres 2020 stellt #Adobe bekanntlich den Support für den Flash Player ein. Bisher enthalten der Internet Explorer,
WLAN und WPA WPA2
Eine unverbindliche Beurteilung der Situation - ohne Beratungscharakter. Jeder möge sich selbst sein Urteil bilden: Es geht um die Ende
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert