Neue Skype-Version 5.9.x.114


und wie man die lästige Werbung und das Sicherheitsproblem mit Flash verhindert: Werbung in Skype blocken….mit Bordmitteln und ohne Drittsoftware wie bisher über die Hosts-Datei kann das Laden der Skype Homepage komplett verhindert werden. Wer dann aber Kontakte selbst zufügen möchte, muss den Host-Eintrag kurz vorher wieder auskommentieren: 127.0.0.1 ad-emea.doubleclick.net 127.0.0.1 apps.skype.com 127.0.0.1 secure.skypeassets.com Danach ipconfig /flushdns ausführen. Jüngst wurde auf Flash-Werbung umgestellt, die nun forciert wird. Wer nur die Flash-Werbung blocken möchte, muss hierzu leider das ActiveX von Flash im Internet Explorer deaktivieren, da die Flash-Werbung über einen anderen Kanal gezogen (getunnelt) wird und der DNS-Blocker in der Hosts-Tabelle nichts mehr nützt. Die neue, lästige InCall-Werbung am Anfang eines Videotelefonats habe ich bisher noch nicht eliminieren können, wäre hier für Hinweise dankbar. (Post ID:722)

Verwandte Beiträge
Kategoriebild

Windows 7 mit jedem PC ausgeliefertBisher (seit Ende Juni) lagen bei ausgwählten Herstellern Upgrade-Gutscheine, die zum Preis von 19-39 € Handlingkosten ein Lizenzfreies Upgrade auf

Kategoriebild

Windows 10 OstereiDie Preview Version gibt es nur in englisch. Nachinstallierbare Sprachpakete: Fehlanzeige. Nach dem Installieren ist die Wetter-App nicht mit "weather"

Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert