ISDN-Fehlermeldungen


CAPI Fehlernummer 1001-110B (Fehler in Applikation) Diese Fehlermeldungen weisen auf einen Softwarefehler in der Applikation hin, die auf die ISDN-Karte zugreift Nummer Bedeutung 1001 Fehler bei Registrierung der Appliknt.ion 1002 Applikationsnummer falsch 1003 Message Format nicht korrekt (Message Size oder Number) 1004 Message enthält falsches Kommando 1005 Message konnte nicht übergeben werden (Sende-Queue voll) 1006 Empfangs-Queue leer 1007 Überlauf der Empfangs-Queue 1008 Fehler bei Deinstallation der CAPI 1010 Ungültige Applikationsnummer 1102 Ungültiger Befehl 1103 Queue voll; Nachricht konnte nicht angenommen werden 1104 Leere Queue 1105 Queue Überlauf; Nachricht ist verloren gegangen 1106 Unbekannter Parameter 1107 nicht bereit; Nachricht konnte nicht angenommen werden 1108 Betriebssystem-Fehler (z.B. kein freier Speicher) 1109 COMMON-ISDN-API nicht installiert 1110 Controller unterstützt keine externen Geräte CAPI Fehlernummer 2001-2004 (falsche Adressierung) Die Fehlercodes können durch Fehler in der Software, die auf die lSDN-Karte zugreift, verursacht werden. Nummer Bedeutung 2001 Falscher Controller 2002 Falscher PLCI (Physic:al Link Connection Identfier) 2003 Falscher NCCI (Network Control Connection Identifier) 2001 Falscher Typ CAPI Fehlernummer 3001-310A (Ausführungsfehler) Diese Fehler weisen auf falsches Protokoll, eine nicht unterstützte Betriebsart oder Netzwerkfehler bin. Überprüfen Sie die Konfiguration der ISDN-Karte. Auch hier kön- nen Fehler in der Applikation, die auf die Karte zugreift, die Ursache sein. Nummer Redeutung 3001 Nicht unterstütztes B1 Protokoll 30D2 Nicht unterstütztes B2 Protokoll 3003 Nicht unterstütztes B3 Protokoll 3004 Nicht unterstützter B1 Protokoll-Parameter 3005 Nicht unterstützter B2 Protokoll-Parameter 3005 Nicht unterstützter B3 Protokoll-Parameter 3007 NicHt unterstützte B ProtokolI-Kombination 3008 NCPI nicht unterstützt 3009 Unbekannter CIP Wert 3010 Unerlaubte Abfrage 300A Nicht unters Werte Flaqs (reserved Bits) 300B Nicht unterstützte FaciIity (Dienst) 300C Datenlänqe von aktuellem Protokoll nicht unterstützt 300D Reset Protocol von akluellem Protokoll nicht unienslützt 300E Fehlerhafte TEI-Zuweisung (überschneidende CHannel Masks) 300F Ncht unterstützte Funkton 3101 B-Kanal falsch kodiert 3102 Info-Mask (falscher Wert in reserved Bits) 3103 Serviced-EAZ-Mask (falscher Wert in reserved Bits) 3104 Serviced-Sl-Mask (falscher Weit in reserved Bits) 3105 B2-Protocol falscher Wert (evtl. Fax nicht implementiert) 3106 DLPD falscher Wert (evtl. Fax nich 1 imlementiert) 3107 B3-Protocol falschen Wert (evtl. Fax nicht implementiert) 3108 NCPD falscher Wert (evtl. Fax nicht implementiert) 3109 NCPI falscher Wert (evtl. Fax nicht implementiert) 310A Flags falscher Wert in reserved Bits CAPI Fehlernummer 3201-320F (nicht unterstützte Betriebsart) Mögliche Ursache für diese Fehler sind zu viele Applikationen, die auf die ISDN- Karte zuqreifen. KonfigurationsfehIer bei der Karte können ebenfalls zu diesen Fehler führen. Nummer Bedeutung 3201 AIlgerneiner Fehler beim Controller 3202 Überschneidung der Requested Services beim LISTEN_REQ 3203 Nicht unterstützte Funktion (z.B. DATA_REQ) 3204 PLCI noch nicht aktivgeschaltet (z.B CONNECT_B3. REQ) 3205 NCCI noch nicht aktivgeschaltet (z.B. DATA_B3_REQ) 3206 Nicht unterstütztes B2-Protocol (evtl. Fax nicht implementiert) 3207 Umschaltung des B2-Protokolls ist nicht möglich. 3208 Nicht untersütztes B3-Protookoll (evtl Fax nicht innplementiert) 3209 Umschaltunq des B3-Protokolls ist nicht möglich. 320A Nicht unterstützter DLPD 320B Nicht unterstützter NCPD 320C Nicht unterstützter NCPI 320D Nicht unterslützter Data-Length in DATA_B3, REQ 320E Kein freier PLCI 320F Kein freier NCCI CAPI Fehlernummer 3301-330C (Fehler bei Verbindungsaufbau) Treten diese Fehler auf, so ist enweder die ISDN-Karle falsch konfiguriert. die eingestellte D-Kanal-ProtokoIlart wird nicht unterstützt oder es besteht keine Verbin- dung zum ISDN-Netz. überprüfen Si~ bitte die folgenden Punkte: 1. IsI die Verbindung zwischen ISDN-Karte und ISDN-Anschluss korrekt? 2. Ist das richtige Protokoll eingestellt (z.B. 1TR6 oder EDSS-1)? 3. Ist die richtige Anschlussart konfiguriert (z.B. Point-to-Point)? Die Fehler können auch auftreten, wenn die Verbindung zwischen Karte und ISDN-Netz nur kurzzeitig unterbrochen war. Nummer Bedeutung 3301 Fehler Aufbau D-Kanal Ebene 1 (Kabel nicht gesteckt, Wire broken) 3302 Fehler Aufbau D-Kanal Ebene 2 3303 Fehler Aufbau B-Kanal Ehene 1 3304 Fehler Aufbau B-Kanal Ebene 2 3305 Abbruch der Verbindung D-Kanal Ebene 1 3306 Abbruch der Verbindung D-Kanal Ebene 2 3307 Abbruch der Verbindung D-Kanal Ebene 3 3308 Abbruch der Verbindung B-Kanal Ebene 1 3309 Abbruch der Verbindung B-Kanal Ebene 2 330A Abbruch der Verbindung B-Kanial Ebene 3 330B Reestablish der Verbindung B-Kanal Ebene 2 330C Reestablish der Verhindung B-Kanal Ebene 3 CAPI Fehlernummer 3311-3319 (Fehler wahrend der Übertragung) Diese Fehlermeldungen werden erzeugt, wenn während bzw. unmittelbar vor der Da- tenübertragung Fehler auftreten. Nummer Bedeutung 3311 Keine Fax G3 Geqenstelle 3312 Fehler beim Training 3313 Vorzeitiger Verbindunqs-Abbruch. da Gegenstelle die angeforderte Übertragunqsart (z.B. Auflösung) nicht unterstützt 3314 Vorzeitiger Verbindungsabbruch durch Gegenstelle 3315 Abbruch während der Übertragung (remote procedure error) 3316 Abbruch während der Übertragung (local Tx data overflow) 3317 Abbruch während der ÜberiraQung (local Rx data overflow) 331E Abbruch während der Ühertragung (local Abort) 3319 Ungültige Parameter (ilIegal parameter coding) CAPI Fehlernummer 3400-34FF (Fehler bei Telefonnetz/TK-Anlage) Die folgenden Fehlercodes weisen auf Fehler im ISDN-Netz bzw. in der TK-Anlage hin, Überprüfon Sie die Konfiguration der Telefonanlage. Nummer Bedeutung 3400 Keine ISDN-Verbindung (Grund unbekannt) 3490 Normaler Verbindungsabbau 3494 Nicht gewählte Teilnehmer-Freigabe 349F Keine ISDN-Verbindung (Grund unbekannt) 3481 Unbekannte Nummer 3482 Keine Verbindung zum angegebenen Netzwerk 3483 Keine Verbindunq zur Geqenstelle 3486 Kanal nicht anncbmb1ar 3487 Ruf angenomrnen und an bestehende Verbindung weitergeleitet 3491 Teilnehmer besetzt 3492 Teilnehmcr antwortet nicht 3493 Teilnehmer antwortet nicht, hat aber signalisiert 3495 Ruf abgewiesen 3496 Nummer hat sich qeändert 349B Gegenstelle defekt 349C Nummer hat unqültiges Format 349D Übermittlungseigenschaft abgewiesen 349E Antwort auf Statusabfrage 34A2 Kein Kanal verfügbar 34A6 Netzwerk defekt 34A9 Vorühergehender Fehler 34AA Überlastunq der Vermittlungseinrichtung 34AB Zugriffsdaten abgewiesen 34AC Angeforderter Kanal nicht verfügbar 344$ Ressourcen nicht verfügbar (keine näheren Angaben) 34B1 Dienst nicht verfügbar 3482 Angefordertes Dienstmerkmal nicht verfügbar 34B9 Übermittlungseigenschaft nicht zugelassen 348A Ubermittlungseigenschaft zeitweilig nicht verfügbar 34SF Dienst oder Qption nicht verfügbar (keine näheren Angaben) 34C1 Übermittlunqseigenschaft nicht implementiert 34C2 Kanaltyp nicht implementiert 34C5 Angeforderte Eigenschaft nicht implementiert 34C6 Nur Bearer Capability für einqeschränkte (restricted) digitale Informationen verfügbar 34CF Dienst oder Option nicht implementiert 3101 Ungültiger Wert der Verbindungskennung 34D2 Angegebener Kanal existiert nicht 3103 Ein unterbrochener Ruf existiert, dieser Rufkennung aber nicht 34D4 Rufkennung vergeben 34D5 Kein Ruf unterbrochen 34D6 Ruf mit der angeforderten Rufkennung wurde zurückgesetzt 34D8 Gegenstelle nicht kompatibel 34DB Ungültige Auswahl des Übertragungsnetzwerks 34DF Ungültige Nachricht (keine näheren Angaben) 34E0 Erforderliches Nachrichtenelement nicht vorhanden 34E1 Nachrichtentyp existiert nicht oder ist nicht implementiert 34E2 Nachrichtentyp inkompatibel zum Rufstatus oder existiert nicht (Post ID:826)

Verwandte Beiträge
WordPress 5.5 spart dem Admin Arbeit
Neben einer Basis XML Sitemap Funktion (für diejenigen, die bei Google gefunden werden möchten und kein SEO-Plugin wie Yoast oder
Java 7 Problem entschärft
Oracle hat Update7 veröffentlicht. Bitte aktualisieren Sie, sofern Sie Java auf Systemen benötigen, schnell auf Version 7 Update 7. (Post
Microsoft Patchday von November 2014
hat es in sich. Mehrere kritische Sicherheitslücken, die bereits ausgenutzt wurden, sind nun geschlossen. Ungepatchte Systeme konnten durch pures Aufrufen
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.