Windows 8.1 Update 2


Microsoft hat das „Update 2“ für Windows 8.1 vom August wieder ins Netz gestellt und bietet es auch aktiv wieder an. Empfehlung: Nicht installieren, denn das Problem mit der Persistenten Taskleiste ist immer noch nicht gelöst. Seit dem Update (und wenn man die unnötigen Animationen ausgeschaltet hat über „Erleichterte Bedienung“), erscheint die Taskleiste nicht nur im Desktopmodus permanent (wenn man das so eingestellt hat, gewollt), sondern auch in den „Apps“ der Modern UI. Während die Leiste im Desktopmodus unter der Vollbilddarstellung einer App beginnt (der Bereich für die Taskleiste ist also immer reserviert), verdeckt sie bei den Apps und in der Starthomepage die unteren 2-3 cm. Damit sind die Menüpunkte der Apps zum Teil verdeckt und lassen sich nur erreichen, wenn man man Alt&tab (mehrfach gedrückt), die Taskleiste in den Hintergrund befördert. Wer dieses nervige Verhalten nicht haben möchte, installiert KB 2975719 nicht. Dazu im WSUS keine empfohlenen Updates und keine Update-Rollups auswählen, bei manuellen Updates erscheint das Rollup unter „optional“ und ist nicht markiert. Ich habe es dort ausgeblendet. (Post ID:868)

Verwandte Beiträge
Windows 10 Creators Fall Update Funktionen fertig
Bis zur Verfügbarkeit Anfang Oktober durchläuft die als 1709 bezeichnete Windows 10 Version nun nur noch Fehlerkorrekturen. An neuen Funktionen
Windows 10 19H2 ist fertig
wie schon im Vorfeld beschrieben, wird das Herbst-Update von Windows 10 nicht erforderlich machen, das komplette Betriebssystem zu aktualisieren. Es
Downgraderechte von Windows 8.1ProOA
bei OEM-Produkten (z.B. Fujitsu, Lenovo, Dell) identisch mit den Downgraderechten von Windows 8Pro. Das bedeutet, man kann auch bei mit
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit mehr als 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.