Icon für Kategorien Mobile

Smartphone Samsung


Das derzeit beste Smartphone auf dem Markt: #Samsung Galaxy S3: Mit 4-Kern-Prozessor, rasanter Grafikdarstellung ohne Verzögerung, Android 4.0.4 und 12 cm Display (AMOLED Technnologie) brilliert das Samsung-Flaggschiff ausserdem mit zahlreichen Energiesparfunktionen, die in Verbindung mit dem 2100 mAh Akku eine lange Betriebszeit ermöglichen. Das Gehäuse ist aus flexiblem Kunststoff, wodurch das Telefon deutlich leichter ist, als z.B. das kleinere iphone oder das HTC HD2. Die Samsung TouchWiz Oberfläche bietet viel Spielraum für eigene Einstellungen und Samsung packt viele nützliche Software mit auf das Gerät ab Werk, so dass man nicht mehr viele Apps installieren muss. Statt apples SIRI ist eine Sprach-Assistentin (S-Voice) von vlingo an Bord, die auch die Steuerung des Telefons per Sprache erlaubt. Hier muss man allerdings bei einigen Aktionen englisch denken: „Stell mit den Wecker morgen um 11 Uhr AM“. Sagt man AM nicht dabei, wird der Wecker auf 23 Uhr gestellt 🙂 E-Mail und Kalenderfunktionen arbeiten problemlos auch mit dem Firmen-Exchange zusammen, allerdings braucht man (z.B. die kostenlose Version) von Business Calender, um private Termine an den Exchange zu übermitteln. Die Samsung-Kalenderlösung hat an der Stelle leider einen Fehler (obwohl sie in der Darstellung und Bedienung allen anderen Programmen voraus ist). Die Google Spracheingabe für die Offboardnavigation aus der Cloud oder für Suche im Web ist brilliant und spart eine Menge Tipparbeit. Auch Google Navigator kann inder aktuellen Version vieles, was bisher nur Profinavis beherrschten. Wer dennoch offline Navigation benötigt, kann leider nicht mehr IGO verwenden (hier gibt es keine Auflösungsunterstützung für 720p, sondern kauft sich Navigon. Für den Virenschutz (erforderlich, da android vielen Angriffen ausgesetzt ist und zB. teuere SMS verschickt) gibt es zahlreiche kostenlose Lösungen. Hier empfiehlt sich Kaspersky mobile security light. (edit: 16.06.2012 11:26:13) (Post ID:743)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.