Microsoft Produkte ohne Sicherheits-Updates

verstrichen seit Dienstag 14. Januar 2020, 00:00:00 Uhr

wird keine Sicherheits-Updates mehr für die folgenden Betriebssysteme und Produkte liefern:

  • Alle Produkte, die die Jahreszahl 2010 im Namen haben (#Exchange 2010, 2010)
  • Produkte mit 2008 R2 im Namen: Server 2008 R2
  • Windows 7

Wie bereits im Detail-Artikel beschrieben, besteht kurzfristig und diese Software und Betriebssysteme müssen ersetzt werden.

(Post ID:1423)

Verwandte Beiträge
Windows 8.1: Nun doch mit Windows 7 Modus
#Microsoft lenkt ein und bringt mit dem Feature Pack 2019232 noch vor Ausrollen des Update 1 (dieses ist für den
Microsoft Teams eigenes Hintergrundbild im Video
wer mit #Microsoft #Teams Videokonferenzen macht, konnte bisher den #Hintergrund "weichzeichnen" und damit Objekte und die Umgebung unscharf maskieren bzw.
Windows 10 Vorschau-Video 19H1
Aktuell steht der Funktionsumfang der April 2019 Version von Windows 10 #19H1 schon fest. Es werden nur noch Fehler, die
Windows 10 Insider
Die vierte technische Vorschau vom #Windows #Server 2016 (der spätestens im Juli 2016 erscheinen muss, denn so lange funktioniert diese
Fragen und Antworten zu Windows Server 2003 und 2003 R2
Ab 15. Juli 2015 werden keine Sicherheitslücken mehr geschlossen. Hier erfahren Sie mehr über die häufigsten Fragen und Antworten dazu:
Exchange DSGVO Meldung?
Am 04. März berichteten wir über die von #Microsoft am 03. März für alle #Exchange Server geschlossene, kritische #Hafnium #Sicherheitslücke.
Über den Autor:

Patrick Bärenfänger ist seit rund 30 Jahren in der IT-Branche tätig und TÜV-geprüfter IT-Security Manager und -Auditor. Er beschäftigt sich mit der Gestaltung von Internet-Auftritten, Entwicklung von Web-Anwendungen, Mobilität, Fahrzeug-Multimediatechnik, neuer Software und Hardware. Windows und android sind seine Welt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.